Auf den Spuren guter Schulen – Grundschule an der Würm Stockdorf

Das Zentrum Management und Leadership der PH Zürich führt vom 19. bis 23. Mai 2019 eine Studienreise für Führungspersonen im Bildungsbereich nach München durch. Wir besuchen vier unterschiedliche, interessante Schulen, die je in einem Kurzportrait vorgestellt werden.

Teil 2: Grundschule an der Würm Stockdorf

Am zweiten Tag unserer Studienreise fahren wir mit der S-Bahn in einen kleinen Ort im Südwesten von München, wo die Grundschule Stockdorf von der Würm umflossen wird. Die Grundschule an der Würm versteht sich als Ort des Lernens, des Lebens und des Wohlfühlens. Sie ist ebenso durch die ländliche Lage als auch durch die unmittelbare Nähe zur Grossstadt geprägt.

Seit 2000 werden an dieser Schule Schülerinnen und Schüler in jahrgangsgemischten Klassen unterrichtet, was zu dieser Zeit in Bayern noch eher unüblich war und aus pädagogischen Gründen umgesetzt wurde. Seit 2014 ist die Grundschule an der Würm Teil des Projekts «Flexible Grundschule», was bedeutet, dass Kinder die Eingangsphase (1. und 2. Schuljahr) je nach individueller Entwicklung in einem bis zu drei Jahren durchlaufen können.

Als Referenzschule für Medienbildung und Teilnehmer am Modellprojekt «Digitale Schule 2020» stellt sich die Grundschule den Herausforderungen der Digitalisierung unter der ständigen Diskussion und Berücksichtigung der langfristigen Sinnhaftigkeit des Einsatzes von Medien im Unterricht. „Gemeinsam die Welt entdecken“ ist das Motto der Schule und gibt die lebensfrohe und geschäftige Atmosphäre wieder. Lehrpersonen versuchen, den Lernrythmus kindgerecht zu gestalten, mit unterschiedlichen Unterrichtsmethoden die Selbständigkeit zu fördern und das gesamte Schulhaus als Lernort einzubeziehen. Der Gong läutet nur zu Beginn und am Ende des Schultages bzw. der großen Pause und ermöglicht so den Lehrpersonen flexibles Unterrichten.

Das demokratische Prinzip wird betont, die Schülerinnen und Schüler haben in unterschiedlichen Formen die Möglichkeit der Partizipation. In Kinderkonferenzen, Schulversammlungen oder als Streitschlichter gestalten sie das Schulleben mit. Diese Schule hat sich nie für Preise beworben und agiert mehr auf lokaler Ebene. Die permanente Beschäftigung mit Erwartungen der Politik und der Gesellschaft kennzeichnet sie vielleicht als eine lernende Organisation.

Weitere Information zur Studienreise unter: https://phzh.ch/de/Weiterbildung/Anlasssuche/Anlassdetail/Auf-den-Spuren-guter-Schulen–Studienreise-nach-Muenchen-n144345924.html

Ich freue mich auf eine Reise mit anregenden Diskussionen.

Heike Beuschlein, Dozentin Zentrum Management und Leadership, PH Zürich

Hier gehts zum 1 Teil: Städtische Anne-Frank-Realschule München

0

Ein Gedanke zu „Auf den Spuren guter Schulen – Grundschule an der Würm Stockdorf“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.