Weg mit Füllseln und Floskeln! – Werfen Sie Ballast ab

Screenshot aus dem Film «Finding Forrester».
USA 2000. Regie: Gus Van Sant.

Füllwörter und Blabla blähen Texte unnötig auf. Mithilfe der folgenden Webseiten können Sie Ihre Prosa prüfen und entschlacken:
Füllwörter-Test auf schreiblabor.com

BlaBlaMeter von Ilse Burisch (auch für Englisch und Spanisch):

Teilen Sie uns Ihre Erfahrungen im Kommentar mit.

FAQ – Evergreens aus der Schreibberatung – #2

Live-Mitschnitt aus dem Alltag unserer Tutorin Julia Bärtschi:

Klient: Chöntet Si bitte mini Arbet korrigiere?FAQ Tutorin: Nei.
Klient: WAS MACHED SI DÄNN SUSCH?!
Tutorin: Mir fiiled, lesed, unterstützed, helfed, strukturiered, losed, lueged, vereifached, reded, gspüred, gebed Tipps, verchürzed s Umestudiere, zeiged d Stärchene, nehmed d Angscht, motzed mit, denked na, losed zue, gäbed s Nastuech (wänn nötig), büüted Hilf zur Sälbschthilf und mängisch…
ganz ganz selte korrigere mer au es bitzeli.
Klient: Also, so chli wienen Psycholog eigentlich?
Tutorin: Eher wienen Berater, en Schribberater.

Tutorinnen und Tutoren schreiben für «ph akzente»

(Link zum E-Paper)

Schon seit 2009 schreiben die Tutorinnen und Tutoren des Schreibzentrums für «ph akzente». Im aktuellen Heft zum Thema «Listen» denkt Annina Gutmann auf Seite 45 über gute und schlechte Gewohnheiten nach …

Ausstudiert – die Studierenden-Kolumne:
Annina Gutmann: «Ein Mal mehr als zu viel.»

Was für ein Anfang!

Hier suchen wir erfundene Romananfänge, die das Potenzial zum Bestseller haben.

Posten Sie im Kommentar einen Anfang, bei dem die Leserinnen und Leser unbedingt weiterlesen wollen. Es dürfen auch zwei, drei oder mehr Sätze sein.

Aus den ersten 50 Einsendungen erhalten die drei originellsten einen kleinen Preis. (Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.)

FAQ – Evergreens aus der Schreibberatung – #1

Häufig gestellte Frage:Chönd Si mir schnäll hälfe? Ich muess i zwei Stunde abgee.

FAQ

Unsere Antwort: Kommt drauf an. Wenn irgendwie möglich, helfen wir schnell und unkompliziert. Wer mit einem kleineren Anliegen direkt zu uns in die Sprechstunde kommt, erhält sogleich eine kompetente und freundliche Schreibberatung. Aber wir können nicht zaubern. Wer uns am Silvesterabend seine 80-seitige Masterarbeit mailt, muss sich wahrscheinlich etwas mehr als zwei Stunden gedulden.

Einfach anfangen

«Es gibt keine menschliche Aktivität, für die sich so leicht Ausreden finden lassen, um sich vor dem Anfangen zu drücken, wie das Schreiben – der Schreibtisch ist zu gross, der Schreibtisch ist zu klein, es ist zu laut, es ist zu ruhig, es ist zu heiss oder zu kalt, zu früh oder zu spät. Im Laufe der Jahre hatte ich gelernt, sie alle zu ignorieren und einfach anzufangen.»
Richard Harris, Ghost (deutsch von Wolfgang Müller)

Richard Harrs‘ Roman The Ghost wurde von Roman Polanski erfolgreich verfilmt: The Ghost Writer.

Schreiben wie Melinda Nadj Abonji? Testen Sie Ihren Stil!

Alexander Fehling im Film «Goethe!» (Deutschland 2010. Regie: Philipp Stölzl.)

In Stil-Workshops feilen wir am Text, am Stil, an der persönlichen und unpersönlichen Schreibstimme. – Aber wie ist er denn nun, mein Stil?
Die «Frankfurter Allgemeine» bietet einen einfachen Online-Test an.
Textprobe einfüllen, auf «Text analysieren» klicken und prompt erhält ma sein Zertifikat.
Was dabei herauskommt, darf man hier als Kommentar hinterlegen.

Wer’s lieber englisch mag, findet die Antwort unter «I Write Like».