Männlein oder Weiblein?

Gender GuesserIm April hat der Sprachprofiler Raimund Drommel für uns aus dem Nähkästchen geplaudert. An der PH Zürich schilderte er auf eindrückliche Weise, wie er Tätern aufgrund ihres Sprachgebrauchs auf die Schliche kommt, wenn die Polizei nicht mehr weiter weiss.

Jetzt können auch Sie Sprachdetektiv spielen. Ein bisschen wenigstens. Lassen Sie einen beliebigen (englischen) Text in Sekundenschnelle vom «Gender Guesser» analysieren. Findet er das Geschlecht des Autors oder der Autorin heraus? Wie steht es mit Ihren englischen Texten? Resultate als Kommentar sind willkommen.

Weg mit Füllseln und Floskeln! – Werfen Sie Ballast ab

Screenshot aus dem Film «Finding Forrester».
USA 2000. Regie: Gus Van Sant.

Füllwörter und Blabla blähen Texte unnötig auf. Mithilfe der folgenden Webseiten können Sie Ihre Prosa prüfen und entschlacken:
Füllwörter-Test auf schreiblabor.com

BlaBlaMeter von Ilse Burisch (auch für Englisch und Spanisch):

Teilen Sie uns Ihre Erfahrungen im Kommentar mit.

Schreiben wie Melinda Nadj Abonji? Testen Sie Ihren Stil!

Alexander Fehling im Film «Goethe!» (Deutschland 2010. Regie: Philipp Stölzl.)

In Stil-Workshops feilen wir am Text, am Stil, an der persönlichen und unpersönlichen Schreibstimme. – Aber wie ist er denn nun, mein Stil?
Die «Frankfurter Allgemeine» bietet einen einfachen Online-Test an.
Textprobe einfüllen, auf «Text analysieren» klicken und prompt erhält ma sein Zertifikat.
Was dabei herauskommt, darf man hier als Kommentar hinterlegen.

Wer’s lieber englisch mag, findet die Antwort unter «I Write Like».