Die Entdeckung der Langsamkeit

akzente_cover_1_2016_fur_website

Daniel Ammann beschreibt im Medientipp in Heft 1/2016 von «Akzente», wie drei unterschiedliche Menschen sich weder durch Krankheit noch durch widrige Umstände vom Schreiben abhalten lassen. Da ist zum Beispiel Dominique Bauby, der nach einem Hirnschlag völlig gelähmt und der Sprache beraubt ist. Mit Hilfe von blinzeln und einer Alphabettabelle gelingt es ihm, ein ganzes Buch zu diktieren.

Medientipp: Daniel Ammann: «Die Entdeckung der Langsamkeit» (und als PDF hier).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.