Q&A Zitieren #1: Gehört das alles ins Literaturverzeichnis?

So viel vorweg: In Ihrer Arbeit können Sie alles zitieren: Ihre Grossmutter, den Wetterbericht, die Packungsbeilage einer Tiefkühlpizza oder den Refrain eines Songs, der am Radio rauf und runter gespielt wird. … Aber gehört das alles ins Literaturverzeichnis? — Nein, natürlich nicht.
Das Literaturverzeichnis führt in erster Linie jene Fachartikel und Bücher auf, die Sie als Grundlage für Ihre Arbeit verwendet und aus denen Sie im Text zitiert haben. Da kann durchaus eine Radioreportage, eine Fernsehsendung oder eine DVD mit dabei sein. Falls es aber schwierig wird, den Urheber eines Wort- oder Bildzitats, den Betreiber einer Website oder den Erfinder eines Gedankens ausfindig zu machen, handelt es sich wahrscheinlich nicht um eine brauchbare Quelle.


Entscheidend ist nicht nur, wer was wann und wo gesagt hat, sondern ob der Beitrag vertrauenswürdig und relevant ist. Zudem sollte es den Leserinnen und Lesern möglich sein, das Zitat dank der mitgelieferten Angaben im Originaltext nachzuschlagen.
Tagesaktuelle Infos, eine anonyme Wikipedia-Definition oder der Hinweis auf ein unpubliziertes Skript erfordern keinen Nachweis in der Literaturliste. Hier genügt es, wenn Sie die nötigen Angaben direkt im Text unterbringen. Wichtige Angaben lassen sich schon in der Anmoderation unterbringen (… Wie XY in ihrem Artikel «Soundso» zum Lehrplan 21 hervorhebt …). In Klammern (oder als Anmerkung in einer Fussnote) braucht es dann nur noch den Titel der Quelle mit Datum und Seitenangabe oder eine Beschreibung der Internetseite mit Erstellungs- oder Zugriffsdatum. Sogar für Zeitungen und Zeitschriften hält das Chicago Manual of Style fest: «It is usually sufficient to cite newspapers and magazine articles entirely within the text […]» (2010, 807).
Auf die Frage «Wie kommt das ins Literaturverzeichnis?» lautet die Antwort deshalb oft: Gar nicht.

2 Gedanken zu „Q&A Zitieren #1: Gehört das alles ins Literaturverzeichnis?“

  1. Hallo!
    Kurze Frage: Ich habe eine Betriebsbesichtigung durchgeführt. Muss ich dies nun auch ins Quellenverzeichnis aufnehmen? Wenn ja, wie?
    Herzlichen Dank!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.