Sammlungen Pestalozzianum – Sonderausstellung Dürrenmatt

Zeichnung Ausstellung Dürrenmatt
«Ich male aus dem gleichen Grund, wie ich schreibe: weil ich denke.» – Friedrich Dürrenmatt.

«Dürrenmatt als Zeichner und Maler – Ein Bildwerk zwischen Mythos und Wissenschaft» lautet der Titel einer Sonderausstellung auf dem idyllischen Schloss Spiez.

Vom 4. Juli bis 25. Oktober ist eine repräsentative Auswahl der grafischen und zeichnerischen Arbeiten des bekannten Schweizer Autors zu sehen. Unter den Ausstellungsstücken sind auch 5 Leihgaben aus den Sammlungen Pestalozzianum zu finden.

Ein detailliertes Programm zur Ausstellung und Infos zu Führungen finden Sie auf folgendem Flyer.


Neuzugänge

Auf E-Periodica gibt es zwei Neuzugänge: Die Privatschule sowie ihr Vorgänger die Schweizer Erziehungs-Rundschau sind neu online zugänglich.

E-Periodica Privatschule

Ausschreibung Studienarbeiten zu den Sammlungen Pestalozzianum

Neu schreibt die Stiftung Pestalozzianum mögliche Themen für Studienarbeiten zu ihren „Sammlungen Pestalozzianum“ aus. Mit der Ausschreibung strebt die SPZ die Vermittlung von Wissen über die Sammlungen und die Förderung der Motivation zur Auseinandersetzung mit ihnen an. Es sollen Forschungen zu einzelnen Dokumenten oder Teilbeständen angeregt werden.


Fundstück des Monats: Bildung erneuern

Schweizerschule Catania
Die Schweizerschule in Catania auf einer Fotografie aus dem Jahr 1932 (Fotograf war Hans Stettbacher, damals Direktor des Pestalozzianums; Sammlungen Pestalozzianum, Signatur GD_184_7-001) 

Die abgebildete Fotografie der Schweizerschule in Catania ist auf einem historischen Glasdiapositiv festgehalten, welche zwischen 1850 und 1950 hergestellt und in der Schule zu Anschauungszwecken verwendet wurden. Im Rahmen des Teilprojekts historische Glasdias macht die Stiftung Pestalozzianum eine grosse Sammlung dieser Diapositive für die Öffentlichkeit zugänglich. Hier finden Sie weitere Informationen zu diesem Teilprojekt und unsere Fundstücke des Monats.