Weiterbildungsangebot zu: Digitale Medien heute – Umgang und Nutzen in Schule und Gesellschaft

Zu «Digitalen Medien heute» bietet die PH Zürich zusammen mit der PH FHNW Aargau in Kooperation mit der PH Schaffhausen und der WBZ CPS seit einigen Jahren den Zertifikatslehrgang CAS «PICTS – Pädagogischer ICT-Support» an.
Der Lehrgang setzt sich aus drei Themenschwerpunkten zusammen, die auch einzeln gebucht werden können:

A) Gamen, googeln, simsen – digitale Medien und Gesellschaft
Für Alle, die mit Jugendlichen zu tun haben und wissen möchten/sollten, was in der heutigen digitalen Welt los ist. Details

B) Vernetzt, verlinkt, gelernt – digitale Medien und Unterricht
Für alle Lehrpersonen, die das eigene Unterrichtsrepertoire erweitern oder Inputs für die Kolleginnen und Kollegen erhalten möchten. Details

C) Wirken, werken, verändern – digitale Medien und Organisation Schule
Für jene Lehrpersonen, welche eine Supportfunktion im Bereich digitale Medien an ihrer Schule haben und sich mit den Themen Schulentwicklung, Medienorganisation und Coaching beschäftigen möchten. Details

Wer den Lehrgang als CAS abschliessen möchte, besucht dazu noch das «Zertifikatsmodul». Anmeldeschluss ist der 15. Juni 2011. Die Weiterbildungsthemen beginnen im September (Themenschwerpunkt A), respektive im Oktober 2011 (Themenschwerpunkte B und C). Weitere Informationen gibts auf www.picts.ch

Neuer Lehrgang für Pädagogischen ICT-Support

Am 16./17. September beginnt der neue Lehrgang Picts für Pädagogische ICT-Supporter/-innen.

Die Absolventinnen und Absolventen des CAS PICTS erhalten eine fundierte Ausbildung im Bereich Schule/Medien und ICT. Sie sind damit Themenexpertinnen und -experten für das Lehrerkollegium und die Schulleitung:
– sie bauen den pädagogischen ICT-Support an ihrer Schule auf
– sie übernehmen in ICT-Projekten Planungs- und Leitungsaufgaben
– sie unterstützen Lehrpersonen beim Einsatz digitaler Medien

Mehr dazu auf www.picts.ch