Sind schweizer Jugendliche lesefaul?

Die Schweiz ist ein Land von Zeitungsleser/innen. Auch beim jugendlichen Zielpublikum ist das Printmedium beliebt. Laut der aktuellen WEMF Erhebung geben 9 von 10 14 Jährigen an, mehr oder weniger regelmässig Zietung zu lesen. Weitere Informationen findet man unter folgenem Link:

http://www.persoenlich.ch/news/show_news.cfm?newsid=94181

KIM-Studie 2010

Auch die Ergebnisse der «KIM-Studie 2010» liegen vor: Insgesamt 57 Prozent der Kinder zwischen 6 und 13 Jahren nutzen zumindest selten das Internet. Die KIM-Studie belegt dabei eine deutliche Zunahme der Nutzung sozialer Netzwerke: Mittlerweile nutzen 43 Prozent der 6- bis 13-jährigen Internetnutzer regelmässig Communities (2008: 16 Prozent). Auch die Liste der beliebtesten Internetseiten wird von einem sozialen Netzwerk angeführt. Im Zuge der Verbreitung von Online-Communities werden auch verstärkt persönliche Daten preisgegeben. 29 Prozent der Kinder, die das Internet nutzen, haben Fotos oder Filme von sich eingestellt. 22 Prozent haben auch Bilder von ihrer Familie und/oder Freunden veröffentlicht. Dies sind Ergebnisse der aktuellen KIM-Studie 2010 (Kinder + Medien, Computer + Internet) des Medienpädagogischen Forschungsverbundes Südwest (mpfs), die am 21. Februar veröffentlicht wurde.

Download und weitere Infos: http://mpfs.de/index.php?id=192

Jugend, Aktivitäten, Medien – JAMES-Studie 2010 erschienen

JAMES-Studie 2010Im Rahmen der JAMES-Studie 2010 wurden über 1000 Schweizer Jugendliche befragt. Die Stichprobe ist repräsentativ in Bezug auf die Grundgesamtheit (Schülerinnen und Schüler der Schweiz im Alter von 12 bis 19 Jahren). In den ersten Analysen wird der Fokus auf Unterschiede zwischen den Geschlechtern, zwischen den vier Altersgruppen (12-/13-; 14-/15-; 16-/17-; 18-/19-Jährige) und zwischen den drei grössten Sprachregionen gelegt.

Um die Vergleichbarkeit mit der deutschen JIM-Studie zu gewährleisten, werden nur die Antwortmöglichkeiten täglich und mehrmals pro Woche grafisch dargestellt.

Download unter:  www.psychologie.zhaw.ch/JAMES