Lehrmittel zum Informatik-Biber

Zum Informatik-Biber, dem internationalen Informatik-Wettbewerb für Kinder und Jugendliche, wird zurzeit ein Lehrmittel entwickelt. Eine erste Unterrichtseinheit «Verkehr» ist online verfügbar und steht Lehrpersonen zur Vor- und Nachbereitung des Wettbewerbs kostenlos zur Verfügung.

Der Informatik-Biber wird seit 2010 in der Schweiz durchgeführt und möchte bei Kindern und Jugendlichen vom 5. bis zum 13. Schuljahr das Interesse an Informatik wecken und zeigen, wie vielseitig und alltagsrelevant Informatik ist. Nun entsteht zum Wettbewerb ein Lehrmittel für die Sekundarstufe I. Es soll Jugendlichen auf niederschwellige Weise Konzepte der Informatik näherbringen und zeigen, dass die Informatikbranche vielseitige Berufschancen bietet.

Geplant sind sechs Unterrichtseinheiten, die sich an alltagsbezogene Anwendungsgebieten der Informatik orientieren: Verkehr, Musik, Medizin, Kommunikation, Information und geheime Botschaften. Jede Einheit knüpft an die Erfahrungswelt der Jugendlichen an und schärft das Bewusstsein für ein informatisches Problem in der Praxis. Bei der nun verfügbaren Pilot-Einheit zum Verkehr ist dies das «Travelling Salesman»-Problem, also die Suche nach dem kürzesten Weg zwischen verschiedenen Punkten. Neben einem Lernfilm, der in die Thematik einführt, stehen verschiedene Lernaufgaben und ein Kommentar für Lehrpersonen als PDF zur Verfügung.