Welche Rolle spielt die Medienpädagogik bei der Deutung und Bearbeitung von gesellschaftlichen Problemen?

stgt2008.jpg

Ergebnisse und Materialien zu den 31. Stuttgarter Tagen der Medienpädagogik sind abrufbar auf:
http://www.stuttgarter-tage.de/

(u.a. Positionen des Kriminologen Christian Pfeiffer und des Medienpädagogen Horst Niesyto)

http://www.stuttgarter-tage.de/fileadmin/stuttgarter_tage/Archiv08/Pfeiffer.pdf

Positionen von Pfeiffer und Spitzer sind oft attraktiv, da sie den Medien Schuld zuschreiben und damit andere gesellschaftliche Akteure entlasten (s. auch Beitrag von Peter Suter vom 14.3. über Spitzer auf YouTube).

http://www.stuttgarter-tage.de/fileadmin/stuttgarter_tage/Archiv08/Niesyto.pdf

One minute – Internationales Film & Videofestival Aarau, Switzerland (22.-24.8.2008)

1minute1.png

Bei diesem Festival können alle Produktionen mit einer oder unter einer Minute Länge eingereicht werden (Deadline 31.5.2008).

Auch ein spezielles Jugendprogramm ist vorhanden.

Auch für Produkte aus Modulen kommt dieses Festival in Frage. Die Produktionen sind zum Teil auch gute Beispiele für Formate, die im Unterricht umgesetzt werden können.

Infofilm:

http://www.art-tv.ch/665-0-aarau-l-one-minute-festival.html

Homepage mit Videobeispielen:

http://www.oneminute.ch/deutsch.html