Wissenschaftlicher Nachwuchs in der Medienpädagogik

dander_medienpaed
In ihrem Beitrag «Prekär, aber glücklich?» verorten Valentin Dander, Franco Rau, Patrick Bettinger, Sandra Aßmann und Melanie Abendschein die Situation des wissenschaftlichen Nachwuchses in der Medienpädagogik. Für den deutschsprachigen Raum werden drei Schwerpunkte in den Blick genommen: (1.) die Rolle von Wissenschaftlern/-innen in Qualifizierungsphasen im aktuellen Wissenschaftssystem, (2.) die Situation in der Disziplin der Erziehungswissenschaft sowie (3.) der Prozess der Prekarisierung in der Wissenschaft.

  • Dander, Valentin, Franco Rau, Patrick Bettinger, Sandra Aßmann und Melanie Abendschein. 2016. «Prekär, aber glücklich? Wissenschaftlicher ‹Nachwuchs› in der Medienpädagogik.» MedienPädagogik, 13. Juli, 1–19. www.medienpaed.com/2016/#dander1607.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.