SMS-Slang – Sprachverfall oder kreativ?

Beitrag zu SMS-Sprache in der Sendung

Ausstrahlungsdatum: Donnerstag, 19. September 2013, 21.00 Uhr, SRF 1

Yolo, lol und ka? Wer diese Abkürzungen nicht versteht, ist wahrscheinlich über 20. You only live once (Yolo), Laugh out loud (lol) und keine Ahnung (ka) gehören nämlich zum festen Jargon der Jugendsprache. Jugendliche kommunizieren auf ihren Handys immer mehr über Abkürzungen. Kurznachrichten werden immer knapper und für Erwachsene immer verschlüsselter. Doch wo die einen den totalen Sprachverfall orten, sehen andere eine neue Kreativität.

Quelle: http://www.srf.ch/medien/news/einstein-sms-slang-sprachverfall-oder-kreativ/

Man darf gespannt sein, ob der Beitrag etwas Neues bringt oder nur die alte Leier vom ewigen Sprachzerfall. Jugendsprache und Slang waren seit je kreativ und dienen sowohl der Abgenzung wie der Provokation.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.