Grundlagen zur Ausgestaltung schulischer ICT-Landschaften

Diese Woche hat die Fachstelle Bildung und ICT der Bildungsdirektion des Kantons Zürich einen  lesenswerten Bericht (PDF) zur künftigen Ausgestaltung schulischer ICT-Landschaften publiziert. Weg von ressourcenfressender interner Infrastruktur, hin zu cloudbasierten Diensten. Dies sei in naher Zukunft dank ultraschneller und symmetrischer Glasfaserkabel möglich. Allerdings müssen sich besonders Zürcher Landschulen noch einige Jahre gedulden müssen, bis der Ausbau erfolgt ist. In knapper und übersichtlicher Form fasst der Bericht zudem die aktuellen Entwicklungstrends um Medien und ICT in der Schule zusammen und zeigt auf, wie eine geschickt eingesetzte ICT-Infrastruktur unter anderem eine Kultur des individualisierenden Lernens begünstigen kann.
Publikation des Berichts im edu-ict-Portal – mit interessanten Kommentaren von ICT-Verantwortlichen an Schulen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert