Wahlen 2011: Medien auf dem Prüfstand

Am 3. November organisierte das Schweizer Radio und Fernsehen SRF ein weiteres Mediensymposium. Aus aktuellem Anlass wurden die Medienleistungen während den Wahlen 2011 diskutiert. Prof. Dr. Kurt Imhof, IPMZ Universität Zürich, präsentierte eine detaillierte Analyse der Medienpräsenz der Wahlberichterstattung in den verschiedenen Massenmedien im Vergleich zu anderen Ereignissen. Einmal mehr kritisierte Imhof die Verarmung der Presse durch die Gratis-Anzeiger und zeigte auf, dass Boulevard-Themen wie beispielsweise das Verschwinden des SVP-Maskottchens «Zottel» mehr mediale Aufmerksamkeit erhielten als andere Ereignisse. So war die Geissen-Posse die mit das mit Abstand am meisten auf Facebook verlinkte Thema.
Download PDF Analyse Imhof

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert