Leserverhalten in der Schweiz

Lesen ist in der Bevölkerung weit verbreitet: Zeitungen werden praktisch von allen gelesen (97%), danach folgen Bücher und Zeitschriften (rund 80%). Etwa 20% der Bevölkerung lesen Comics.

Dies sind einige Ergebnisse aus der neuen Publikation des BFS zum Leseverhalten. Sie basiert auf der Erhebung des BFS über das Kulturverhalten in der Schweiz 2008 und präsentiert in attraktiver Aufmachung die wichtigsten Resultate zum Lesen in der Schweiz. Untersucht wird das Lesen nach Typ des Schriftmediums, nach Lesehäufigkeit sowie nach den wichtigsten soziodemographischen Merkmalen der Befragten. Ferner werden die Leseaktivitäten in Beziehung zum Bibliotheksbesuch gesetzt.

Download (PDF): Kulturverhalten in der Schweiz Erhebung 2008: Lesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.