Google Dashboard

google-dashboard.jpgGoogle bietet mit «Dashboard» einen Überblick über Daten von Google-Diensten, welche persönlich genutzt werden. Dazu gehören zum Beispiel: YouTube, iGoogle, Blogger, Google-Mail, Google Texte und Tabellen, Google Calender,  der Fotodienst Picasa  um nur die bekanntesten zu nennen.

Dashboard ist noch weit entfernt davon wirklich zu zeigen, welche Daten über einen Nutzer oder eine Nutzerin wirklich gespeichert sind, welche Zusammenhänge unter den Daten hergestellt werden oder wie diese Daten genutzt werden. Ein kurzer Text zu dieser Problematik findet sich bei intern.de .

Trotzdem ist es interessant Dashboard anzuschauen, besonders, wenn man Google-Dienste nutzt.

Ein Gedanke zu „Google Dashboard“

  1. Leider zeigt Google bei weitem nicht alles. Ich nutze mehrere Google Konten parallel, zwischen denen Google ohne Probleme einen Zusammenhang herstellen kann (z.B. Kontodaten bei AdSense und AdWords). Angezeigt werden aber immer nur die im aktuellen Account gesammelten Daten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.