Ein Gedanke zu „Wie anonym sind Menschen auf den Bildern von Google maps?“

  1. Anonymität als einfaches “Weichzeichnen” eines Gesichtes zu verstehen finde ich gefährlich. Streetview hat meiner Meinung nach keinen wirklichen Nutzen, kann aber potentiell grossen Schaden anrichten und ist vor allem ein Eingriff in die Privatsphäre.
    Ich hoffe einfach, dass die Datenschützer sehr wachsam sind und entsprechend gegen Google vorgehen. In Deutschland und der Schweiz wird es ja mindestens schon einmal sehr kritisch von entsprechender Stelle beobachtet.
    Das von Google schon mehrfach angewandte Verfahren “wir machen mal und schauen dann wer sich dagegen wehrt” finde ich verkehrt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert