Texte synchron bearbeiten mit EtherPad

Um gemeinsam Dokumente zu erstellen und online zu bearbeiten, gibt es z.B. Google Docs. Doch Änderungen werden für die Beteiligten erst nach etwa 10 Sekunden sichtbar, was eine direkte synchrone Bearbeitung sehr erschwert. Mit EtherPad ist dies möglich: Jeder getippte Buchstabe wird sofort übertragen. Zudem kann jeder Person eine eigene Farbe zugewiesen werden, was die Übersicht sehr verbessert.

Um ein EtherPad anzulegen, muss man sich nicht anmelden. Mit “New Pad” erhält man eine URL, die man per Mail an die Personen schickt, die man zur Mitarbeit einladen möchte. Texte lassen sich in verschiedenen Formaten importieren und exportieren. Allerdings erlaubt EtherPad noch kein “Rich Text Editing”: ausser fett, kursiv und unterstrichen sind (noch) keine Formatierungen möglich.

etherpad.png

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.