Saubere ZIP-Archive erstellen

ZIP-Archive sind heute weit verbreitet. Wer mehrere Dateien verschicken will, macht schnell ein ZIP-Archiv. Dabei können sich die Dateien auch in einer verschachtelten Ordnerstruktur befinden.

Auf dem Mac kann über den Kontextmenübefehl “Archiv von «Blablabla» erstellen” von einzelnen oder mehreren Dateien und/oder Ordnern ein ZIP-Archiv erstellt werden.

DS-StoreDumm nur, dass dabei auch alle unsichtbaren Dateien mitverpackt werden.
Diese macspezifischen Files (z.B. «.DS_Store», «__MACOSX» u.a.m.) werden bei Windowsbenutzer/innen nach dem Auspacken sichtbar und führen des öfteren zu Verwirrung, weil sie nicht geöffnet werden können.
Auch von ILIAS und anderen Webapplikationen ausgepackte ZIPs lassen die Mac-Dateien erscheinen und müssen mühsam wieder gelöscht werden.

CleanArchiverNeuerdings benutze ich CleanArchiver, um auf meinem Mac «saubere» ZIPs zu erstellen. Einfach die zu komprimierenden Dateien auf das Programmsymbol ziehen und schon wird das ZIP erstellt. CleanArchiver kann gzip-, gzip2-, zip-Archive und Disk Images erstellen. Das Programm ist Freeware.

Apple-Infos für Tech-Freaks: 1, 2

3 Gedanken zu „Saubere ZIP-Archive erstellen“

  1. Danke Thomas, darauf habe ich schon lange gewartet, weil gerade beim Hochladen und Entzippen von Archiven in ILIAS diese hässlichen Schattendateien stören.

    Gruss, Urs

  2. Sehr hilfreich. Herzlichen Dank. Ich lade hin und wieder gezippte Daten vom Presseportal des Schweizer Fernsehens und ärgere mich dann, dass ich die Ordner nach dem entzippen noch ausmisten muss …
    (Wer unsichtbare Files sehen will, kann das mit dem Terminal tun:
    defaults write com.apple.Finder AppleShowAllFiles YES
    Und sie anschliessend wieder verschwinden lassen:
    defaults write com.apple.Finder AppleShowAllFiles NO)
    Daniel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert