Der Weg zum medien-lab

Tobias Käppeli, Tutor medien-lab und Studierender an der PHZH hat den Weg von PHZH Zentrum zum medien-lab mit einer amüsanten Animation dargestellt:
> Link zur Animation

Tobias Käppeli beschreibt seine Arbeit: «Ich habe die Karte auf einem Leuchtbrett gezeichnet, dann gescannt und mit der Gratis-Software «Gimp» bearbeitet. So habe ich etwa 300 Einzelbilder erstellt und diese schlussendlich im Adobe Premiere CS mit dem Filmmaterial zusammengefügt. Die Musik stammt von der «lizenzfreien» Internetseite Jamendo

Also wenn sich damit keine Studierenden an die Stampfenbachstrasse locken lassen… (-;

Ein Gedanke zu „Der Weg zum medien-lab“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.