Educa Dossier Gender und ICT

Seit einiger Zeit steht das Dossier Gender und ICT auf dem educa-Server online zur Verfügung. Die reine Online-Publikation ist in die folgenden Kapitel unterteilt:

  • Einführung in ICT und Gender
  • die Integration von Gender in den Unterricht
  • Berichte aus der Praxis
  • Ressourcen
  • Persönliche Ansichten

Die Publikation bringt viele wertvolle Informationen auf knappem Raum unter und eignet sich gut als Einstieg in die Thematik mit Studierenden oder Dozierenden.

Als Wermuthstropfen empfinde ich persönlich die Tatsache, dass laut Impressum kein Mann in der Arbeitsgruppe ICT und Gender oder bei Konzept und Realisation mitgearbeitet hat. Obwohl das Dossier inhaltlich korrekt und kompetent geschrieben ist, wäre meiner Meinung nach beim Thema Gender eine Männervertretung angebracht gewesen. Man stelle sich einmal vor, was passiert wäre, wenn das Dossier nur von Männern verfasst worden wäre.

Das Fehlen von Männern hat verschiedene Aspekte. Es zeigt, dass sich mehr Frauen prominent und kompetent zur Thematik äussern, dass das Thema stark mit Frauenförderung verbunden wird, dass die meisten Genderstellen von Frauen besetzt sind, dass viele Männer die Genderthematik deshalb als Frauenthema anschauen, dass es deshalb schwieriger ist Männer zu finden, die bei einer solchen Publikation mitmachen wollen oder können. Das sind nur ein paar sehr grob gezeichnete Aspekte, aber sie zeigen vor allem eins auf: Die Thematik ist aktuell und komplex!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert