Materialien zum Thema “Krieg in den Medien”

Inhalt

Die DVD-ROM erläutert anhand von etwa 250 Beispielen die theoretischen Konzepte zum Thema “Krieg in den Medien”. Dafür werden unter anderem Nachrichten aus Hörfunk und Fernsehen sowie Ausschnitte aus Filmen und Computerkriegsspielen genutzt. Mit Texten und Zitaten wird die Wechselwirkung zwischen Medien und Krieg veranschaulicht. Medienübergreifend werden die Unterschiede zwischen Fiktion und Realität herausgearbeitet.Die Wirkung der Gewaltdarstellungen, insbesondere in Kriegsfilmen und Computerkriegsspielen, ist ebenso Gegenstand der DVD-ROM wie die Auseinandersetzung mit der Frage, ob und wann ein militärisches Eingreifen gerecht sein kann oder in welcher Form die Opfer in Kriegsnachrichten dargestellt werden sollten.Die zahlreichen Bildbeispiele und Experteninterviews werden von unterrichtsrelevanten Aufgaben, die eine aktive Auseinandersetzung mit dem Thema ermöglichen, begleitet. Als Anregung für Lehrerinnen und Lehrer liefert die Handreichung zur DVD-ROM eine Vielzahl an Unterrichtsentwürfen.”
Die “Bundeszentrale für politische Bildung ” in Deutschland bietet in der Regel sehr gute Material zu unterschiedlichen Themen an. Ein Schwerpunkt hierbei ist auch “Medienpädagogik”. Die Materialien können zum grossen Teil beinahe kostenlos (nur Portokosten) bestellt werden. Vor wenigen Tagen ist Material zum Thema “Krieg in den Medien” erschienen (DVD, Dossier usw.)

http://www.bpb.de/publikationen/9CI183,0,Krieg_in_den_Medien.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.