Apple stellt iLife08 vor: u.a. mit überarbeitetem iMovie

Apple stellt neuen iMac, iLife ’08 und iWork ’08 vor: http://www.apple.com/chde/hotnews/

Die komplett überarbeitete Videoschnitt-Software iMovie ’08 verspricht noch intuitiveres Erstellen von Videoclips: Neu können Clips ab DVD- und HD-Cams problemlos importiert werden. Es kann eine Vorwahl der zu importierenden Clips getroffen werden. Die Trimmfunktion ist übersichtlicher geworden; uam.
Videotutorials der neuen Features: http://www.apple.com/ilife/tutorials/#imovie-oneplace-8

Ein Gedanke zu „Apple stellt iLife08 vor: u.a. mit überarbeitetem iMovie“

  1. Danke für die Info. Und damit wären wir wieder einmal bei der noch ungelösten Frage, wie wir im Fachbereich mit neuer Software umgehen.
    Aus meiner Sicht ist es sinnvoll, wenn wir neue Software, wie das neue iLife08 testen können, damit wir erstens sehen, welche didaktischen Möglichkeiten sich bieten. Zweitens sollten Personen, die oft mit der Software arbeiten, beurteilen können, ob sich von den technischen Möglichkeiten und der Benutzerfreundlichkeit her ein Update aufdrängt und drittens sollten wir im Aussenkontakt mit Schulen in der Lage sein wenn nötig mit der akutellen Softwareversion zu arbeiten. Zum Beispiel, wenn die Schule diese Software bei sich laufen hat.
    Es wäre erstrebenswert, wenn wir uns in der Hardware/Softwaregruppe einmal darüber unterhalten würden, wie ein sinnvoller Ablauf auch in Zusammenarbeit mit den IT-Diensten aussehen könnte, der für alle akzeptabel ist.
    Z.B. Über die Gruppe besteht die Möglichkeit neue Software anzuschaffen und im kleinen Kreis zu testen und zu verwenden. Die IT-Dienste machen das bei Bedarf ihrerseits auch und anschliessend wird entschieden, was wie allgemein verwendet werden kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.