DVDs tauschen

Exsila, der Tauschdienst für Filme, Musik, Games und Bücher hat es mittlerweilen als schweizerisches Start-Up-Unternehmen bereits bis in den Kassensturz gebracht.

pic_logo.gifDie Idee ist einfach und funktioniert bestens. Mitglieder (gratis) bieten ihre DVDs (Bücher, Musik oder Games) auf der Website von exsila www.exsila.ch für einen selbst gewählten Betrag in exsila-Punkten an. Ist jemand interessiert, löst ein Klick auf die gewählte DVD ein Mail an den Anbieter aus. Dieser versendet die DVD an die Tauschpartnerin. Bei Erhalt der DVD muss auf der Website im eigenen Bereich der Empfang und eine Bewertung der Lieferung manuell ausgelöst werden. Die geschuldeten exsila-Punkte werden automatisch vom eigenen Konto abgebucht und dem Anbieter gutgeschrieben.

Meine persönlichen Erfahrungen mit dem Dienst sind bis jetzt durchwegs positiv. Der Versand geht rasch, das Angebot ist gross und wenn man etwas Zeit hat, findet man auch seltene Filme. DVDs, die man nach einem Mal schauen nicht behalten will, sind gegen eine andere Scheibe rasch ausgetauscht. So kann man für den Betrag eines Films in den Genuss vieler Filme kommen. Daneben hat das Tauschen und Suchen seinen eigenen Reiz.

Diese Art von Tauchbörsen funktioniert wirklich nur mit Internet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert