Hilfe bei QuickTime-Filmen ohne Ton

Manche Audio-Programme (wie Audacity) verändern unbemerkt die Audio-Konfiguration des MacBooks. Das kann dazu führen, dass QuickTime-Filme ohne Ton abgespielt werden. In diesem Fall hilft das Dienstprogramm “Audio-MIDI-Konfiguration” weiter:

  1. Programm starten (Programme > Dienstprogramme > Audio-MIDI-Konfiguration)
  2. Eigenschaften für “Ausgang (integriert)” wählen
  3. Bei Format “44100.0 Hz” wählen. Fertig!

Audio-MIDI-Konfiguration

Link ins Medienbildungs-Wiki

Ein Gedanke zu „Hilfe bei QuickTime-Filmen ohne Ton“

  1. Das gleiche Verfahren löst auch Probleme bei der Verwendung von Computerspielen, die ohne oder nur teilweise mit Ton laufen. In meinem Fall war es die CD-ROM Der kleine Medicus (Cornelsen).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert