Aus dem Campus: Was können Schulleiterinnen und Schulleiter tun, um den kompetenzorientierten Unterricht an der eigenen Schule zu stärken?

ChristineW:

Kompetenzorientierte Beurteilung setzt kompetenzorientierten Unterricht voraus. An der PH Zürich fand deshalb am 5. Oktober 2018 die Tagung «Beurteilung von Unterricht» statt, welche sich mit der Stärkung des kompetenzorientierten Unterrichts auseinandersetzte. Dieser Frage aus der Sicht der Führungsrolle nachzugehen, hat mich als Gastzuhörerin sehr interessiert.

Schulen und deren Schulleitungen stehen vor der komplexen Aufgabe, die Schul- und Unterrichtsentwicklung zu steuern. Neben der Unterstützung (fach)didaktischer Entwicklungen geht es auch darum, einen Dialog um Werte und Haltungen anzustossen und gute Unterrichtsqualität zu einem gemeinsamen Thema zu machen. Damit dies gelingt, braucht es passende Zusammenarbeitsgefässe und eine zielgerichtete funktionierende Schulprogrammarbeit.

Doch wie sieht dies konkret aus? Die Schulleiterinnen und Schulleiter beginnen nicht bei «Null», weshalb ich mir erlaubt habe, am Ende der Tagung einer Schulleiterin und einem Schulleiter (zufällig ausgewählt) folgende Fragen zu stellen:

Wer übernimmt in Ihrer Schule die Verantwortung/Steuerung der pädagogischen Entwicklung?

Sandra Aebersold, Schulleiterin Volketswil:

Reto Valsecchi, Schulleiter Dietlikon:

Was tun Sie, um die Unterrichtsqualität an ihrer Schule weiter zu entwickeln?

Reto Valsecchi, Schulleiter Dietlikon:

Sandra Aebersold, Schulleiterin Volketswil:

Um den Tagungstitel «Beurteilung von Unterricht» aufzunehmen, konnte ich es nicht lassen, noch weitere Fragen zu stellen:

Worauf achten Sie als Schulleitung, um Hinweise zu bekommen wo Sie mit Entwicklungen ansetzen können? Welche Rolle spielen Schulbesuche? Welche anderen Gefässe/Informationsquellen ziehen Sie bei?

Sandra Aebersold, Schulleiterin Volketswil:

Reto Valsecchi, Schulleiter Dietlikon:

Die facettenreichen Antworten bestätigen, dass Unterrichts- und Schulentwicklung vielschichtig ist und es sich lohnt, Informationen und Beobachtungen aus verschiedenen Perspektiven einzuholen.

Ein Gedanke zu „Aus dem Campus: Was können Schulleiterinnen und Schulleiter tun, um den kompetenzorientierten Unterricht an der eigenen Schule zu stärken?“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.