«Gesellschaften im Wandel» – Ein Lehrmittel entfacht Streit

KayH:

Das Lehrmittel «Gesellschaften im Wandel», herausgegeben vom Lehrmittelverlag Zürich, steht in der Kritik, Propaganda zu verbreiten (siehe auch Artikel «Die Unia kämpft für uns – wie in neuen Lehrmitteln politische Werbung verbreitet wird», NZZ, 31. August 2018). Bürgerliche Parteien bemängeln, dass der in der Verfassung festgeschriebene Grundsatz der politisch neutralen Ausrichtung der staatlichen Schulen nicht eingehalten werde. Der Herausgeber und die Projektleiterin des Lehrmittels verstehen diesen Vorwurf jedoch nicht. Lesen Sie mehr dazu im Artikel «Propaganda an Schulen? Lehrmittel sorgt für Streit», 20 Minuten, 18. September 2018.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.