Lehrplan Kanton Baselland 1887

Lehrplan Baselland 1887

MarlenF:
Mein Schulleiter machte mich vor einiger Zeit auf den Lehrplan des Kantons Baselland von 1887 aufmerksam. Damit nahm er mich auf eine Reise in die Vergangenheit mit. Zum Fach Lesen und Schreiben der dritten Klasse steht:

  • Lesen prosaischer und poetischer Lesestücke des dritten Geschichtsbüchleins zur Erziehung eines fliessenden, laut- und tonrichtigen Lesens. Erklärung und Wiedergabe ihres Inhalts, nach Fragen und im Zusammenhange, mundartig und schriftdeutsch. Vortrag auswendiggelernter und kleiner Gedichte und Erzählungen.
  • Schriftliche Satzbildung durch das Beantworten von Fragen, das vervollständigen angefangener Sätze, das Aufschreiben selbstgefundener Sätze aus dem Anschauungs- und Erfahrungsreife des Kindes.

Wie sich die Zeiten und die Lehrpläne ändern zeigt sich deutlich ab Seite 11 des Dokuments. Dort sind die damalige Stundentafel und die obligatorischen Lehrmittel aufgeführt. Ein Blick in den Lehrplan lohnt sich! Beim Durchstöbern des Dokuments ging mir die Frage durch den Kopf: «In welchem Zusammenhang wird wohl der Lehrplan21 in über 120 Jahren zitiert werden?»

Lehrplan Baselland 1887 (Aus dem Archiv der Sekundarschule Rotacker, Liestal)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert