2 Gedanken zu „Unsere Illustratorin“

  1. Wenn ich den Begriff ‚Kompetenzorientierung‘ bezogen auf die Schule höre, kommt mir als erstes die für mich zentrale Frage in den Sinn: Wie befähigt die Schule die Lernenden, ihr an der Schule erworbenes Wissen in Können umzuwandeln. Denn Kompetenzorientierung hat in erster Linie mit Handeln zu tun. Wissen ist die Basis dazu, kompetent ist man aber wohl erst, wenn man dieses auch anwenden kann. Also muss sich die Schule zur Aufgabe machen, Möglichkeiten zu schaffen, erworbenes Wissen möglichst konkret anzuwenden. Denn dies ist es, was in der Fortsetzung der Schule gefragt ist. Die Schule hat die Aufgabe, auf das Leben vorzubereiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.