Workshop 15: ICF in der Frühförderung

Freitag 10. Juni – 13.55 – 15.30 Uhr – Zimmer LAA-L041

20_marianne_irmlerMarianne Irmler, Dr. phil., Wissenschaftliche Mitarbeiterin, MSH Medical School Hamburg & Diakonie Frühförderung Norderstedt


20_angela_kindervater
Angela Kindervater, Prof. Dr., Professorin für Pädagogische Psychologie, MSH Medical School Hamburg & Diakonie Frühförderung Norderstedt


20_liane-simon
Liane Simon, Prof. Dr. phil., Head of Department Family, Child and Social Work, MSH Medical School Hamburg

Verschiedene Arbeitsgruppen der Weltgesundheitsorganisation – Family of international classifications (WHO-FIC) arbeiten unter anderem an Curricula für die Ausbildung von Fachkräften zur Nutzung der verschiedenen Klassifikationen, wie ICD und ICF. Auf zwei Treffen der Gruppen in Helsinki (Juni 2015) und in Manchester (Oktober 2015) wurden in verschiedenen Arbeitsgruppen folgende Vorgehensweisen für die Implementierung der ICF vorgeschlagen:

– Überblick über die Nutzung der ICF und die Weiterbildung der ICF

– Analyse der Lernbedürfnisse für Fachleute

– Analyse der vorhandenen Trainingsmaterialien (Sykes et al., 2015)

Diese Vorschläge wurden von der MSH Medicalschool Hamburg aufgegriffen und es wurde in einem ersten Schritt damit begonnen, Frühförderstellen in Hamburg zur Nutzung der ICF zu befragen. Erste Ergebnisse sollen in diesem Workshop vorgestellt und diskutiert werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert