Workshop 16: Ein inklusives Schulsystem benötigt ein inklusives Ressourcenzuteilungsmodell

Freitag 10. Juni – 13.55 – 15.30 Uhr – Zimmer LAA-M021

09_eva-prammer-semmlerEva Prammer-Semmler, MA, Professorin, Bundeszentrum für Inklusive Bildung und Sonderpädagogik, Pädagogische Hochschule OÖ (BZIB)

Österreich befindet sich auf dem Weg zu einem inklusiven Bildungssystem. Die Zuteilung der SPF-Ressourcen ist aber noch stark defizitorientiert und stigmatisierend. Ziel ist eine bedarfsgerechte Ressourcenzuteilung mit möglichst wenigen Etikettierungen. Im Rahmen der Entwicklung Inklusiver Modellregionen werden dazu verschiedene Verfahren erprobt. Unter anderem wird auch der Frage nachgegangen, inwiefern das ICF basierte Standardisierte Abklärungsverfahren für Österreich adaptiert werden kann. Im Workshop werden der Stand der Entwicklung inklusiver Schulen in Österreich präsentiert und erste Ergebnisse aus der Erprobungsphase des SAV zur Diskussion gestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.