Alles digital? Die Schule zwischen 0 und 1

Podiumsdiskussion unter Fachleuten der PH Zürich: Claudio Caduff, Jürg Fraefel, Rahel Tschopp (v.l.). Moderator Michael Pfister. Foto: Niklaus Spoerri

Der diesjährige Hochschultag der PH Zürich am 2. November stand im Zeichen der Digitalisierung. Zu Beginn richtete Bildungsdirektorin Silvia Steiner ihren Blick auf das Thema. Dabei zeigte sie sich zuversichtlich: «Die Schule hat nicht reagiert, sondern die Herausforderung proaktiv angenommen», sagte sie. Und: «Wir brauchen Kreativität, Neugier und den Mut, neue Wege zu beschreiten.» Weiterlesen

Forschung erhält SNF-Förderung

Zwei neue Forschungsprojekte der PH Zürich erhalten vom Schweizerischen Nationalfonds (SNF) Förderbeiträge. Ein Projekt widmet sich der Frage, wie die professionelle Handlungskompetenz von Lehrpersonen, insbesondere der Umgang mit Herausforderungen im Berufsalltag, gestärkt werden können, das andere beschäftigt sich mit dem Medienhandeln von Schülerinnen und Schülern.

LP 21: 400 Lehrpersonen an erster Impulsveranstaltung

Austausch über den Lehrplan 21: zwei Teilnehmerinnen des Workshops «Bildnerisches Gestalten». Foto: Olivia Rigoni

Im August startete an der PH Zürich die erste von sechs Impulstagungen. Die Weiterbildung vermittelt Anregungen zur Umsetzung des Lehrplans 21. Da die kommenden Impulsveranstaltungen vollständig ausgebucht sind, werden als Alternative verschiedene onlineunterstützte Kurse angeboten: