«Veränderungen stossen nicht bei allen Akteuren auf Gegenliebe»

Seit rund zehn Jahren engagiert sich das Zentrum für Internationale Bildungsprojekte (IPE) der PH Zürich in verschiedenen Ländern mit Projekten in Bereichen wie der Berufswahlorientierung oder der Demokratiebildung. Co-Leiter Rolf Gollob äussert sich im Interview darüber, worauf es bei einem Engagement in Staaten wie der Ukraine oder Rumänien ankommt. Weiterlesen

«Schulleitende müssen lernen, Nein zu sagen»

Enikö Zala-Mezö, Leiterin Zentrum für Schulentwicklung (ZSE) an der PH Zürich

Enikö Zala-Mezö, Leiterin Zentrum für Schulentwicklung (ZSE) an der PH Zürich

Akzente: Was sind die Schwerpunkte des ZSE?
Zala-Mezö: Uns interessiert, wie sich Schulen weiterentwickeln und wie dabei die Prozesse ablaufen. Wir versuchen, Faktoren zu ermitteln, die Weiterentwicklungen behindern oder unterstützen. Im Zentrum unserer Untersuchungen stehen dabei stets Projekte, an welchen das ganze Team einer Schule beteiligt ist. Weiterlesen