Leseschaltkreise

Schnelles Lesen, langsames Lesen: Warum wir das Bücherlesen nicht verlernen dürfen. (Penguin, 2019)

Die digitalen Medien haben unser Verhalten nachhaltig verändert. Wir lesen häufiger am Bildschirm – flüchtiger und mit kognitiver Ungeduld. Das wirke sich, so die Kognitions- und Literaturwissenschaftlerin Maryanne Wolf, auf unser Gehirn aus.

Weiterlesen

Traurige Geschichten gegen das Vergessen

Kinder mit Stern. Mit Bildern von Julie Völk und drei Zeichnungen von Leo Meijer. (Carlsen, 2019)
Kinder mit Stern. Mit Bildern von Julie Völk und drei Zeichnungen von Leo Meijer. (Carlsen, 2019)

«In diesem Buch stehen traurige Geschichten. Indem ich sie erzähle, hoffe ich, die Erinnerung an die 18’000 jüdischen Kinder und hundert Sinti-Kinder lebendig zu halten. Und ganz tief in meinem Herzen hoffe ich auch, dass sie ein wenig dazu beitragen, dass die Kinder, denen sie vorgelesen werden, später vernünftige Erwachsene werden, die wissen, welche Folgen es haben kann, wenn man andere ausschliesst.» So das Schlusswort der Autorin, deren Geschichten auf autobiografischen Quellen überlebender jüdischer Kinder basieren, die aus verschiedenen Perspektiven zusammengesetzt und dabei liebevoll erzählt und illustriert sind. Das Buch gliedert sich in drei Teile: «So fing es an – Im Lager – Frieden».

Weiterlesen