Archiv der Kategorie: Weiterbildung

Eltern sind ein wichtiger Teil der Schule

Der wachsende Druck am Arbeitsmarkt steigert auch das Interesse von Eltern am schulischen Erfolg ihrer Kinder – und damit die Erwartungen an die Schule. Eine neue Themenreihe der PH Zürich beleuchtet verschiedene Perspektiven und zeigt Ansätze für eine konstruktive Zusammenarbeit zwischen Schule, Lehrpersonen und Eltern auf.

Weiterlesen
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 0 (von 0 Bewertungen)

Die Partizipation von Schülern und Schülerinnen stärken

Schülerinnen und Schüler partizipieren zu lassen, kann für alle Beteiligten wertvoll sein. Die PH Zürich bietet neu eine Weiterbildung für Schulteams zu diesem Thema an. Das Angebot basiert auf den Erkenntnissen des mehrjährigen PHZH-Forschungsprojekts «Partizipation stärken – Schule entwickeln».

Weiterlesen
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 0 (von 0 Bewertungen)

Resilienz – der Weg zur inneren Stärke

Kinder und Jugendliche sind zunehmend betroffen von psychischen Belastungen. Auch wenn die Schule nicht die Ursache ist, können sich die Symptome hier verstärken. Dabei haben Lehrpersonen direkten Einfluss auf die Resilienz von Schülerinnen und Schülern und stärken damit indirekt auch sich selbst. Die PH Zürich bietet im Herbst Kurse zu diesem Themenfeld an.

Weiterlesen
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 0 (von 0 Bewertungen)

Die psychische Gesundheit im Fokus des Schulnetz21

Gesundheit ist eine Voraussetzung für Wohlbefinden und Leistungsfähigkeit. Viele Schulen haben das erkannt und investieren in die Gesundheitsförderung. Dazu gehört auch die Unterstützung von psychisch belasteten Schülerinnen und Schülern. Die diesjährige Tagung des kantonalen Schulnetz21 für Zürcher Volksschulen ermutigte dazu, sich mit diesem Thema auseinanderzusetzen.

Weiterlesen
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 0 (von 0 Bewertungen)

Kinder mit komplexen Behinderungen unterstützen

Gemeinsam mit der Hochschule für Heilpädagogik entwickelt die PH Zürich eine Ergänzung zum Lehrplan 21, die Lehrpersonen und Heilpädagoginnen bei der Erarbeitung von individuellen Lernangeboten für Schülerinnen und Schüler mit komplexen Behinderungen unterstützt. Damit wird gewährleistet, dass der Lehrplan 21 für alle Kinder und Jugendlichen als verbindlicher Rahmen zur Anwendung kommt.

Weiterlesen
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 0 (von 0 Bewertungen)