Archiv der Kategorie: Vermischtes

Die PH Zürich als Forschungslabor

SWiSE-Tagung

«Aus der Praxis für die Praxis». So lautete das Motto des 5. Innovationstages Naturwissenschaftlich-technischer Unterricht von Swiss Science Education (SWiSE) Ende März an der PH Zürich. Der Campus glich an diesem Tag einem grossen Forschungslabor. Eingebettet in ein Rahmenprogramm mit Vorträgen und Referaten hatten die rund 400 teilnehmenden Lehrpersonen Gelegenheit, anhand von Experimenten Ideen für den Unterricht zu sammeln. In rund 20 Workshops gaben Dozierende aus der ganzen Schweiz ihr Wissen weiter. Weiterlesen

Aktuell 2/2014

Weiterhin grosses Interesse am Studium zur Lehrperson
An der Pädagogischen Hochschule Zürich haben sich auf Beginn des kommenden Semesters 679 Personen für das Studium zur Lehrperson angemeldet. Dies entspricht einem leichten Anstieg von 2,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr. 2013 hatten sich 662 Personen für die Regelstudiengänge Kindergarten, Kindergarten/Unterstufe, Primarstufe und Sekundarstufe I eingeschrieben. 2012 waren es 628 Personen.

Musikalische Angebote in der Ganztagesbildung
Vertreter der Musikschule MKZ und der Hochschulen PH Zürich, ZHAW und ZHdK haben in einem Grundsatzpapier Vorschläge zur Verbesserung der musikalischen Bildung in der Ganztagesbildung gemacht. Ursprung des Beitrages war eine Studie zur Nutzung von Tagesschulen. Daraus ging hervor, dass sich Eltern mehr Angebote musisch-kultureller Art wünschen. Weitere Informationen: tiny.phzh.ch/grundsatzpapier

Neue PHZH-Prorektorin
Frau Barbara Fäh wird neue Prorektorin Ausbildung an der PH Zürich. Sie tritt ihr Amt auf Beginn des Herbstsemesters 2014/2015 an. Barbara Fäh ist promovierte Erziehungswissenschaftlerin der Universität Zürich.

SRF-Team in der Forschungsbibliothek Pestalozzianum

SRF im Pestalozzianum

Die Forschungsbibliothek Pestalozzianum, Teil des Zentrums für Schulgeschichte an der PH Zürich, kann auf einen in der Schweiz einzigartigen Bestand von Schulbüchern und Lehrmitteln blicken. Dazu zählen rund 250 Medien zum Sprachunterricht. Für einen Beitrag zum Thema «Sprachenstreit in der Schweiz» der SRF-Sendung «Kulturplatz» erwies sich die bildungshistorische Sammlung als Glücksfall. Aktuelle bildungspolitische Debatten, wie etwa jene zum «Sprachenstreit», lassen sich am besten in ihren geschichtlichen Kontexten darstellen. Deshalb wählten die Redaktoren sowohl ältere Sprachlehrmittel der 1940er- als auch neuere der 1980er-Jahre aus. Im Fokus standen dabei in der deutschsprachigen Schweiz verwendete Französisch- und Englisch-Schulbücher sowie Lehrmittel für den Deutschunterricht aus der Romandie.

Aktuell 1/2014

Studiengang Kindergarten-Unterstufe: definitive Einführung
Nachdem im Januar die gesetzliche Referendumsfrist abgelaufen ist, führt die PH Zürich den bisherigen Pilotstudiengang Kindergarten-Unterstufe definitiv ein.Der Studiengang ist EDK-anerkannt und führt zu einer Lehrberechtigung für den Kindergarten und die Unterstufe. Die Lehrpersonen verfügen über ein Sieben-Fächer-Profil und können damit alle Fächer des Kindergartens und der Unterstufe unterrichten mit Ausnahme von Englisch.

Englisch: Qualifikationsprojekt erfolgreich abgeschlossen
Die PH Zürich hat das Qualifikationsprojekt «Englisch auf der Primarstufe» erfolgreich abgeschlossen. Teil dieser Zusatzausbildung war unter anderem ein dreiwöchiges Praktikum in einer englischsprachigen Schule. Insgesamt 2619 Lehrpersonen absolvierten in den vergangenen Jahren ein solches Praktikum.

400 Praxislehrpersonen an der PH Zürich
Während ihres ersten Praktikums werden Studierende von sogenannten Praxislehrpersonen begleitet. Rund 400 dieser Lehrpersonen haben kürzlich an einer eintägigen Weiterbildung im Campus teilgenommen. Weitere Informationen zu dieser interessanten Tätigkeit: Ausbildung zur Praxislehrperson an der PH Zürich.