Archiv der Kategorie: Schwerpunkt

Ideen für den fächerübergreifenden Medien-und-Informatik-Unterricht

Die PH Zürich hat mit den Plattformen «iPad-Schule Meta» und «Wintablets Meta» eine Planungshilfe für den fächerübergreifenden Unterricht in Medien und Informatik entwickelt. Die Plattformen vereinen Ideen für die Umsetzung im Unterricht und umfassen Vorschläge für Apps und Tools sowie ein Werkzeug für die vereinfachte Koordination der integrativen Förderung.

Weiterlesen
VN:D [1.9.22_1171]
Bewertung: +1 (von 1 Bewertung)

«Die künstliche Intelligenz wird bald auf die Schulen zukommen»

Claudia Balocco ist bei Microsoft für Bildungsinitiativen in der Schweiz zuständig. Sie sieht den Zugang der Lehrpersonen zu technologischen Mitteln als wichtigen Erfolgsfaktor für den Einsatz von digitalen Medien. Und sie erklärt, weshalb die Integration von Medien und Informatik im Unterricht zur Chancengleichheit beiträgt.

Weiterlesen
VN:D [1.9.22_1171]
Bewertung: +1 (von 1 Bewertung)

Forschung als Basis für guten Unterricht

Im Rahmen ihrer Ausbildung führen sämtliche Studierenden der PH Zürich ein eigenes Forschungsprojekt durch. Der experimentelle Zugang zu Wissen und das dabei erforderliche systematische Vorgehen ist von wesentlicher Bedeutung für die Weiterentwicklung des eigenen Unterrichts. Daneben werden Entwicklungsprozesse an den Schulen auch durch Studien von Forschenden der PH Zürich angestossen.

Weiterlesen
VN:D [1.9.22_1171]
Bewertung: -1 (von 1 Bewertung)

Forschung für die Schule – ausgewählte Projekte der PH Zürich

Die PH Zürich arbeitet bei einer Vielzahl ihrer Forschungsprojekte eng mit Schulen zusammen. Dabei werden die gewonnenen wissenschaftlichen Erkenntnisse so aufgearbeitet, dass sie von den Lehrerinnen und Lehrern im Schulalltag genutzt werden können. Ein Überblick über vier ausgewählte Projekte.

Weiterlesen
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 0 (von 0 Bewertungen)

Kooperativ lernen mit Wasser, Waage und Würfel

Zusammen oder allein? Diese Frage beschäftigt Philippe Minet in seiner Masterarbeit. Der angehende Sekundarlehrer untersucht, ob sich kooperatives Lernen auch für die Naturwissenschaften eignet und ob die Schülerinnen und Schüler dabei fachlich dazulernen. In einer Zürcher Versuchsklasse wirkte sein Unterricht auf jeden Fall anregend.

Weiterlesen
VN:D [1.9.22_1171]
Bewertung: +1 (von 1 Bewertung)

Konflikte frühzeitig und offensiv angehen

Neben der Bewältigung von akuten Streitsituationen gehört heute auch die vorbeugende Auseinandersetzung mit Konflikten zum Schulalltag. Dadurch sind sowohl Lehrpersonen als auch Schülerinnen und Schüler besser auf den Umgang mit Konfliktsituationen vorbereitet. Wegweisend ist dabei eine offensive und gleichzeitig gelassene Herangehensweise.

Weiterlesen

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +1 (von 1 Bewertung)