Archiv der Kategorie: KJM

Poesie mit Bild & Klang

«Lyrik-Comics» (Beltz & Gelberg, 2019)

Mit Lyrik-Comics ist eine Anthologie klassischer und moderner Gedichte erschienen, die besonders vielfältige Zugänge zur Lyrik ermöglicht. Die 19 Gedichte begegnen einem jeweils zuerst ‹nur› in Form von Buchstaben und Wörtern. Blättert man um, eröffnet sich eine visuelle Gedichtwelt – mit typografischen Spielereien, comicartigen und bilderbuchhaften Inszenierungen oder als grafisch-reduzierte Collage.

Weiterlesen
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 0 (von 0 Bewertungen)

Endzeitdystopie

«Deathland Dogs» (dtv Junior, 2019)

In einer postapokalyptischen Zukunft ist das Meer eine nach Chemikalien stinkende Kloake, bewohnt von riesigen Killeraalen und immer weniger Fischen.Die verbleibenden Menschen befinden sich im Überlebenskampf um die knappen Ressourcen – in einer feindlichen Umwelt kämpfen sie gegeneinander und gegen Rudel von wilden Hunden, die in der Wildnis ausharren.

Weiterlesen
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 0 (von 0 Bewertungen)

Bildung für alle!

Malalas magischer Stift (NordSüd, 2018)

«One child, one teacher, one book and one pen can change the world.» Diese Worte gingen um die Welt. Malala Yousafzai sagte sie an ihrem 16. Geburtstag vor der UNO-Generalversammlung. Inzwischen ist sie nicht nur die jüngste Friedensnobelpreisträgerin der Geschichte, sondern auch Autorin eines Bilderbuchs.

Weiterlesen
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 0 (von 0 Bewertungen)

Ein Faible für den Tod

Aufbahrungshallen, Beerdigungen und Friedhöfe sind nicht gerade das, was man in altersgerechten Jugendmedien erwartet. Aber warum nicht? Eine wunderbare Ausnahme macht Jason Reynolds mit Love oder Meine schönsten Beerdigungen (dtv 2017).

Weiterlesen
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 0 (von 0 Bewertungen)

Traurige Geschichten gegen das Vergessen

Kinder mit Stern. Mit Bildern von Julie Völk und drei Zeichnungen von Leo Meijer. (Carlsen, 2019)
Kinder mit Stern. Mit Bildern von Julie Völk und drei Zeichnungen von Leo Meijer. (Carlsen, 2019)

«In diesem Buch stehen traurige Geschichten. Indem ich sie erzähle, hoffe ich, die Erinnerung an die 18’000 jüdischen Kinder und hundert Sinti-Kinder lebendig zu halten. Und ganz tief in meinem Herzen hoffe ich auch, dass sie ein wenig dazu beitragen, dass die Kinder, denen sie vorgelesen werden, später vernünftige Erwachsene werden, die wissen, welche Folgen es haben kann, wenn man andere ausschliesst.» So das Schlusswort der Autorin, deren Geschichten auf autobiografischen Quellen überlebender jüdischer Kinder basieren, die aus verschiedenen Perspektiven zusammengesetzt und dabei liebevoll erzählt und illustriert sind. Das Buch gliedert sich in drei Teile: «So fing es an – Im Lager – Frieden».

Weiterlesen
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 0 (von 0 Bewertungen)

Schwein gehabt

Alle Abenteuer von Eduard Speck. Illustriert von Wolf Erlbruch. (Hanser, 2018)
Alle Abenteuer von Eduard Speck. Illustriert von Wolf Erlbruch. (Hanser, 2018)

Eduard Speck ist ein Prachtsschwein: Faul und verfressen suhlt sich der Eber des Scheffelhofs im Schlamm, wenn er nicht gerade einen Schabernack ausheckt. Und das tut er gern und oft. Doch weil Eduard nicht der hellste ist, gehen seine Pläne meistens grandios schief. Kostprobe gefällig?

Weiterlesen
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 0 (von 0 Bewertungen)

Wörter auf Reisen

Manchmal fehlen uns buchstäblich die Worte. Da müssen keine überwältigenden Gefühle im Spiel sein. Es kann schlicht vorkommen, dass sich im umfangreichen Lexikon unserer Sprache kein geeigneter Ausdruck findet.

Weiterlesen
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 0 (von 0 Bewertungen)