Archiv der Kategorie: Kolumne

Jetzt, wo’s um meine Kinder geht

Rudolf Isler – Seitenblick

Rudolf Isler – Seitenblick

Wenn ich Schulen besuche und Lektionen von angehenden Lehrerinnen und Lehrern beobachte, interessiert mich immer auch der Kontext, in dem diese Schulstunden stattfinden. Was für eine Stimmung spürt man im Schulhaus? Wie gehen die Lehrpersonen miteinander um, wie verhalten sich die Jugendlichen in den Pausen? In Gesprächen mit Kolleginnen und Kollegen wird vieles klar. Weiterlesen

Ting bu dong – ich höre, verstehe aber nichts

Christine Bieri Buschor – Seitenblick

Christine Bieri Buschor – Seitenblick

So sprachlos hatte ich mich noch nie gefühlt. Eben hatte ich – es war anfangs 2013 – in Shenzen die Grenze zu China überschritten. Nach der Passkontrolle suchte ich vergeblich den Bus nach Guangzhou, der drittgrössten Stadt Chinas, in der ich ein halbes Jahr während meines Sabbaticals leben, forschen und Kontakte zu einer unserer Partneruniversitäten knüpfen wollte. Weiterlesen

Schulisches Lernen: selbstorganisiert ist nicht autonom

Hans Berner

Hans Berner über Widerstände im Klassenzimmer

In der öffentlich gemachten Standortbestimmung einer Zürcher Privatschule zu ihrem evaluierten Schulmodell heisst es: «Das ‹selbstverantwortete Lernen› ist das Kernstück des pädagogischen Konzepts, was im Grundsatz von allen Seiten, den Lernenden, Lehrpersonen und den Eltern, als richtig und erstrebenswert eingestuft wird». Weiterlesen

Digitale Revolution im Klassenzimmer

Mario Bernet

Mario Bernet – aus dem Leben eines Lehrers

Erstaunlich gesittet verläuft der kleine Klassenrat, den ich nach Marianas (alle Namen geändert) vertraulichem Bericht einberufen habe. Der Reihe nach versuchen die fünf Jungs und drei Mädchen nachzuzeichnen, mit welchen Sprachfetzen sie sich am Vortag in einem Chatroom gegenseitig eingedeckt haben. Weiterlesen