3/2017 – Schwerpunkt Deutsch

Sprache als Schlüssel zum Wissen
Guter Deutschunterricht schafft heute einen persönlichen Zugang zur Sprache und lässt gleichzeitig Raum für systematisches Üben. Dies beginnt bereits im Kindergarten. Auch in anderen Fächern soll in der Schule an der Sprache gearbeitet werden. Weiterlesen

 

«Ich hatte als Schüler eine Buchstaben-Manie»
Der Schriftsteller Pedro Lenz entwickelte dank seiner Zweisprachigkeit früh ein ausgeprägtes Sprachbewusstsein. In Mundart kann er die sprachlichen Eigenheiten eines Milieus besser beschreiben als auf Hochdeutsch. Aus Angst vor Fehlern auf Mundart auszuweichen, hält er allerdings für keine gute Idee. Weiterlesen

 

«Der Comic wäre eh auf dem ersten Platz»
Was lesen Kinder? Und wie oft? Haben Sie neben allem anderen überhaupt noch Zeit zum Lesen? Und was mögen sie mehr – Bücher, Filme oder Hörbücher? Zwei Schülerinnen und Schüler geben Auskunft über ihre Vorlieben und Gewohnheiten. Weiterlesen

 

 

 

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: -1 (von 1 Bewertung)

Das Magazin der Pädagogischen Hochschule Zürich