Attraktiver Lehrberuf

Zum Bersten voll: Rektor Heinz Rhyn begrüsst im grossen Hörsaal der PH Zürich die neuen Studierenden.

Der Lehrberuf bleibt attraktiv, und dies in mehrerer Hinsicht: Zum einen starten an der PH Zürich in diesem Jahr insgesamt 1342 Studierende. Das sind nahezu gleich viele wie im vergangenen Jahr.

Bei den Studiengängen für die Volksschule konnte die Primarstufe zulegen, während die Anzahl Neuimmatrikulationen beim Studiengang Kindergarten- und Unterstufe praktisch unverändert bleibt. Die Sekundarstufe I verzeichnet einen Rückgang auf weiterhin hohem Zum Bersten voll: Rektor Heinz Rhyn begrüsst im grossen Hörsaal der PH Zürich die neuen Studierenden. Niveau. Zum anderen zeigt eine aktuelle Befragung von Absolventinnen und Absolventen: Der Grossteil der Abgängerinnen und Abgänger der PH Zürich steigt direkt nach dem Studium in den Lehrberuf ein. Von diesen startet fast die Hälfte mit einem Stellenpensum von 90 bis 100 Prozent, vier von fünf Absolventinnen und Absolventen mit einem Pensum von mindestens 70 Prozent. Nahezu alle Studienabgängerinnen und -abgänger haben eine Anstellung im Kanton Zürich.