Akzente 4/15

04_Akzente_2015_Cover.pdf

«Gutes Lernen hat viele Facetten». So lautet der Titel des Leitartikels dieser «Akzente»-Ausgabe zum Thema «Lernen». Fachleute der PH Zürich äussern sich darin darüber, welche Lernformen in der Schule wann einen Sinn ergeben – und wann eher nicht. Wie Schülerinnen und Schüler zuhause und unterwegs lernen, beschreiben die Porträts dreier Sekundarschülern aus Hausen am Albis. Selbstverständlich erhält in dieser Ausgabe auch das Lernen mit digitalen Medien gebührend Platz: Game-Entwicklerin Franziska Spring äussert sich im Interview zu den Chancen des spielerischen Lernens. Schliesslich beschreibt die Reportage, wie die Oberstufe Schmittenwis in Niederweningen in ihrem neuen Schulkonzept ganz auf individuelles Lernen setzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.