3/2020 – Schwerpunkt Tagesschulen

In der Schweiz sind Tagesschulen noch keine Selbstverständlichkeit. Wo eine Schule auf den Tagesschulbetrieb umstellt, wird der neue Alltag jedoch schnell zur Normalität. Entscheidend ist, dass alle Beteiligten ihre Bedürfnisse und Bedenken äussern können. Gelingt dies optimal, profitieren Schule, Kinder und Eltern gleichermassen. Weiterlesen

Tagesschulen erleichtern den Alltag der Familien, sagt Matthias Ammann, der beim Think Tank «Avenir Suisse» für Bildungsthemen zuständig ist. Ein Ausbau der Tagesstrukturen habe kurzfristig womöglich geringere Auswirkungen auf die Arbeitstätigkeit von Müttern als erhofft, könnte aber Einfluss auf deren Berufswahl haben. Weiterlesen

Vor einem Jahr hat die Schule Limmat das Tagesschulmodell eingeführt. Die Organisation des Betriebs mit drei verschiedenen Schulstufen war eine Herausforderung. Doch die Anstrengungen haben sich gelohnt: Den Kindern ist es wohl in der Schule. Weiterlesen

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 0 (von 0 Bewertungen)

Das Magazin der Pädagogischen Hochschule Zürich